Frischer Saisonauftakt für Damentrio

Frischer Saisonauftakt für Damentrio

Kottenhahn absolviert Mitteldistanz

Auch für die Wasserfreunde-Damenmannschaft stand am vergangenen Wochenende ihr Saisonauftakt an. Gezeichnet war der Wettkampf am Sonntag in Bocholt, nahe der niederländischen Grenze, von kühlen Temperaturen. Der Aasee ließ mit seiner niedrigen Wassertemperatur ein Schwimmen ohne Neoprenanzug kaum zu.  Auch auf der Radstrecke war die fehlende Wärme der Luft für die Athletinnen deutlich zu spüren.
Die Wasserfreunde Tollknäpper, Gährken und Koch meisterten die Sprintdistanz mit Bravur und belegten die Plätze 40, 51 und 63 in der Tageswertung.

Die am selbigen Tag im Aasee ausgetragene Mitteldistanz wurde durch den Wasserfreund Jan Kottenhahn bestritten. Auch ihm machten die niedrigen Temperaturen zu schaffen. Nach 5 Stunden 12 Minuten Anstrengung erreichte er zufrieden mit seiner Leistung das Ziel. Die teilnehmenden Wasserfreunde freuten sich, gute Ergebnisse bei der gut organisierten Veranstaltung erbracht zu haben.

Galerie

Triathlon

Erfolgreicher Saisonstart für Koch

Triathlon

TV-Triathleten starten in die Landesliga Saison 2024

Triathlon

Frischer Saisonauftakt für Damentrio

Triathlon

Unglaubliches wird für Nieberg wahr

Triathlon

Wasserfreunde räumen beim Stadtlauf ab

Triathlon

Schagowsky begeistert in Kraichgau: Persönliche Bestzeit erreicht

Triathlon

Übergewicht und doppelter Einstand

Triathlon

Stark vorgelegt: Saisonstart für Ines und Sven Tollknäpper

Triathlon

1. Mannschaft im Trainigslager auf Mallorca