Heimniederlage für mC1 gegen Kamen

Handball

mC1-Kreisklasse: TV Werne mC1 – TuS Westfalia Kamen  21:33 (10:16)

Das fünfte Spiel in der Hellweger Kreisklasse bestritt die erste Mannschaft der Werner C-Jugend gegen den Ortsnachbarn TuS Westfalia Kamen eher durchwachsen. Zunächst verschliefen die TV-Jungs den Spielbeginn und lagen bereits nach vier Minuten schnell mit 1:4 hinten. Dann fanden die Schützlonge von Katharina Dröge aber besser ins Spiel und konnten mit drei Rückraumtreffern ausgleichen und anschließend sogar in Führung gehen. Bis zum Stand von 7:8 für Westfalia Kamen waren beide Teams auf Augenhöhe mit permanent abwechselnden Torerfolgen. „Schade, die gespielten ersten 15 Minuten waren absolut ausgeglichen und auf Augenhöhe, bis wir förmlich einbrachen“, so TV-Coach Dröge, „die Deckung gegenüber den starken Kamenern Rückraumspielern ließ leider nach und wir kassierten durch eigene Fehler im Spielaufbau unnötige Kontertore.“ So betrug der Rückstand zur Pause dann bereits ganze sechs Tore.

In Durchgang zwei belohnten sich die TV-Jungs nach teilweise schön ausgespielten Angriffen beim Torabschluss leider nicht und kassieren am Ende eine 21:33 Niederlage gegen Kamen. „Das in diesem Spiel jeder auf dem Platz ein Tor erzielte ist Premiere und lobenswert. Mit weiteren Übungseinheiten zum Deckungsverhalten und Torwürfen werden wir an den Schwächen in diesem Spiel arbeiten.“, blickt Dröge in die Zukunft. Bis zum 11.11.2017 hat die mC1 nun Zeit, schont etwas die Knochen und arbeitet weiter daran als Team auf der Platte zu spielen.

TV Werne: Finn Kammann (Tor) – Georg Klenner (3), Fabian Wiens (3), Maurice Lindbeck (1), Max Appel (1), Timo Tournee (3), Tim Holtrup (3), Dennis Geiger (1), Daniel Sanko (6)

Heimniederlage für mC1 gegen Kamen