gemischte D müht sich zu knappem Erfolg

Handball

mD-2.Kreisklasse: TV Werne – PSV Bork  9:6 (5:3)
„Verschlafenes Spiel“
Zur frühen Stunde traf die bisher zweimal siegreiche gemischte D-Jugend des TV auf den bisher noch punktosen PSV Bork. Es muss wohl der Uhrzeit geschuldet sein, das beim TV nichts zusammenlief. Reihenweise wurden Großchancen ausgelassen und nur der guten Leistung des Torwartes Curtis Ulrich war es zu verdanken, dass es zur Halbzeit immerhin noch 5:3 für den TV stand. Nach der Halbzeit lief es leider nicht viel besser und nur durch eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleitung konnten die zwei Punkte beim Endstand von 9:6 eingefahren werden. „Das einzig Gute war heute, dass wir gewonnen haben“, so TV-Coach Dahmen, „Das Spiel sollten wir schnell abhaken und es beim nächsten Mal wieder konzentrierter angehen.
TV Werne: Curtis Ulrich – Felix Casper, Jannik Bülhoff (1) , Mika Dahmen, Luka Hetmann (2), Luca Lambert (2), Mia Lohoff (1) , Simon Mette , Moritz Püttner (2), Jakob Reher, Lars Schlichting (1), Lena Schlichting, Kiara Kujanek

gemischte D müht sich zu knappem Erfolg